Hier kommt der MonitoringMatcher

MonitoringMatcher-LogoDas Thema „Social Media Monitoring“ bekommt von Jahr zu Jahr einen immer größeren Stellenwert – dazu zählen auch die artverwandten Bereiche Analytics und Engagement. Die in Deutschland verfügbaren Tools und der Markt insgesamt entwickeln sich rasant weiter. Und auch auf Kunden- und Nutzerseite wachsen der Bedarf und die Anforderungen. Was fehlt, ist eine zentrale und unabhängige Plattform und Anlaufstelle, um Informationen, Neuigkeiten und Meinungen zum Thema zu bündeln. Und das wollen wir ab sofort mit dem MonitoringMatcher ändern und mit dem heute startenden „Magazin rund um digitales Monitoring“ diese Lücke schließen.

Wir, das sind Stefanie Aßmann und ich (Stefan Evertz), beschäftigen uns schon eine Weile mit dem Thema Social Media Monitoring und freuen uns, nach dem in diesem Jahr bereits zum dritten Mal stattfindenden MonitoringCamp nun gemeinsam ein zweites Projekt zu starten. Dabei ist die Philosophie hinter beiden Projekten durchaus vergleichbar: Im Vordergrund steht der offene fachliche Austausch für und innerhalb der Branche ebenso wie die Vermittlung von Fachwissen für verschiedene Erfahrungsstufen. Der MonitoringMatcher ist damit letztendlich auch ein virtueller Branchentreff.

Ein wenig gleicht der MonitoringMatcher noch einer frisch bezogenen Wohnung – es ist schon fast alles an seinem Platz, aber ein wenig ist noch zu tun. Ein Blick oben in die Menüleiste zeigt aber schon mal, wohin die Reise gehen soll. Es wird in einigen Wochen eine Übersicht von Anbietern geben, die wir dann auch noch nach Social Media Monitoring, Social Media Analytics und Web Analytics sowie auch nach dem immer wichtiger werdenden Bereich Engagement strukturieren werden. Weiterhin gibt es unter “EinlesenBücher und Studien & Whitepapers rund um das digitale Monitoring. Und unter Termine sammeln wir Konferenzen, BarCamps und Netzwerktreffen zum Thema. Und für alle Bereiche gilt: Wir freuen uns nicht nur über sachdienliche Hinweise und Ergänzungen, sondern sind sogar darauf angewiesen. Wie wir erreichbar sind: Mail an kontakt@monitoringmatcher.de reicht. Oder einfach das Kontaktformular benutzen.

Die schon erwähnten Basisthemen und die Datenbanken (für Anbieter, Studien, Termine, etc.) bilden letztendlich aber nur den inhaltlichen Rahmen rund um das eigentliche Magazin. Hier im Magazin bzw. im Blog wird sicherlich viel von Stefanie Aßmann und mir (Stefan Evertz) zu lesen sein – wir peilen derzeit 1-2 Beiträge pro Woche als Frequenz an, Tendenz steigend. Aber wir wollen hier auch sehr viel Raum für Gastbeiträge lassen. Dabei kann es um Grundlagen & Standpunkte, Neuigkeiten, Veranstaltungsberichte, aber auch um Use Cases gehen – sei es aus Tool- bzw. Anbietersicht, aus Sicht von Agenturen, Beratern oder eben aus Kunden- bzw. Unternehmenssicht. Dabei soll es nicht um Werbung gehen (dafür ist die Infobox am Ende des Artikels da), sondern um Texte mit fachlichem Mehrwert oder wirklichem Newscharakter. Wir können zwar eine Veröffentlichung nicht garantieren, aber hoffen (und freuen uns) schon jetzt auf eine rege Zahl von Vorschlägen – z.B. über das Formular für Gastbeiträge… Denn wir sehen immer wieder spannende Cases, Projekte und Präsentationen – und wir glauben, dass solche Schätze nicht nur im Dokumentordner schlummern sollten.

So, nun ist er also da, der MonitoringMatcher. Und wir freuen uns über Feedback – und natürlich auch über die Weiterverbreitung in den diversen sozialen Netzen 😉

Wir lesen uns!

Update 23.11.14
Ressourcenbedingt hat sich Stefanie Aßmann aus dem Projekt zurückgezogen, siehe auch Teamumstellung.

.

14 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Jetzt ist die Katze also aus dem Sack! 🙂
    Finde es sehr sinnvoll, dass ihr Analytics und Monitoring deutlich unterscheidet, und freue mich, dass ihr auch dem Bereich Engagement einen prominenten Platz einräumt – da gibts sicher noch viel zu lernen!

    Wünsche euch einen guten Start, viel Spass und Erfolg mit der “neuen Wohnung”.

  2. Hallo Steffi, hallo Stefan,

    tolle Sache. Wir freuen uns auf die kommenden Inhalte und hoffentlich regen Diskussionen.

    VG aus Berlin!

  3. Pingback: Anbieter-Datenbank: Datenerfassung gestartet | MonitoringMatcher

Newsletter?
Los