MonitoringMatcher Jahresrückblick und Top Ten 2014

MonitoringMatcher Jahresrückblick  - die beliebtesten Artikel 2014 Bevor wir auch hier über die Feiertage bis zum 4. Januar etwas Ruhe einkehren lassen, wollen wir noch schnell mit dem MonitoringMatcher Jahresrückblick einen kleinen Blick zurück werfen: Seit dem Start am 7. April haben wir hier im MonitoringMatcher 33 Artikel veröffentlicht, was auf durchschnittlich 1 Artikel pro Woche hinausläuft.

In den letzten 2 Monaten kommen wir sogar auf fast 2 Artikel die Woche, was unserer ursprünglich geplanten Frequenz schon recht nah kommt. Während ein Artikel in aller Regel eine dreistellige Zahl von Lesern hat, gibt es hier auf Platz eins des “Siegerpodestes” einen deutlichen Sieger, der auf fast 2 Tsd. Abrufe kommt.

Hier aber nun die 10 beliebtesten Artikel 2014 im Monitoring Matcher (und danach noch ein paar Zahlen z.B. zu Traffic-Quellen und Ländern).

MonitoringMatcher Jahresrückblick – Top Ten Artikel 2014

  1. Blogparade “Wie finde ich den Influencer?”
    Influencer-BlogparadeZu den schon klassischen Herausforderungen im Bereich “Social Media Monitoring” gehört neben der Unterstützung bei der Kundenbetreuung, beim Marketing und im Krisenfall die Identifikation der… weiterlesen
  2. Der Goldbach Interactive Monitoring Toolreport 2014 ist da
    goldbach_interactive_toolreport2014Schon im vierten Jahr hat Goldbach Interactive wieder erfolgreich versucht, sich durch die Vielzahl an Anbietern im Bereich Social Media Monitoring zu arbeiten, um die… weiterlesen
  3. Talkwalker mit kostenloser Social Media Search
    Krautreporter im Social Web (4.-11.06.14)Der luxemburgische Anbieter Talkwalker hat heute ein weiteres vielversprechendes Tool gestartet, das Social Media-Akteuren bei den ersten Schritten im Bereich Social Media Monitoring helfen kann.… weiterlesen
  4. dmexco 2014 mit der Monitoringbrille
    Logo der dmexcoAuch in diesem Jahr findet in Köln die wichtigste Messe im Bereich Online-Marketing statt: Die dmexco bündelt dabei vom 10.-11. September auch viele Anbieter aus… weiterlesen
  5. Hier kommt der MonitoringMatcher
    MonitoringMatcher-LogoDas Thema „Social Media Monitoring“ bekommt von Jahr zu Jahr einen immer größeren Stellenwert – dazu zählen auch die artverwandten Bereiche Analytics und Engagement. Die… weiterlesen
  6. dmexco 2014: Fünf Themen und ein Ausblick
    Einlass dmexco © dmexcoIm Rückblick auf 2 turbulente Messetage im Rahmen der dmexco zeigt sich klar, dass der Anteil der schon bei anderen Messen beliebten “Beutelratten” gefühlt stark… weiterlesen
  7. Redaktionsplanung für den kleinen Geldbeutel: some.io
    some.ioSeit Frühjahr 2014 bietet die Berliner endil GmbH das Tool some.io an, das mittlerweile z.B. von MOTOR-TALK oder NABU – Naturschutzbund Deutschland e.V. genutzt wird.… weiterlesen
  8. Im Twitter-Maschinenraum: Analytics jetzt mit Impressions (Update: Jetzt flächendeckend verfügbar)
    Twitter AnalyticsTwitter misst natürlich die Interaktion seiner Benutzer mit einzelnen Tweets, auch im Hinblick auf die oft enthaltenen Links (u.a. über den hauseigenen Linkverkürzer “t.co”). Erfreulicherweise… weiterlesen
  9. Twitter: Suche in allen öffentlichen Tweets möglich
    Twitter: Erweiterte SucheIm Rahmen einiger kostenpflichtiger Tools für Social Media Monitoring war der Zugriff auf alle bisherigen öffentlichen Tweets schon länger möglich (z.B. bei Brandwatch), während kostenlose… weiterlesen
  10. 7 kostenlose Twitterwalls
    Twitterwall #webmomucBei vielen Konferenzen, BarCamps und Netzwerk-Events ist sie nicht mehr wegzudenken: Die Twitterwall (oder Social Media Wall), auf der alle Tweets bzw. Social Media Beiträge… weiterlesen

Und noch ein paar Zahlen

  • Artikel: Die 10 beliebtesten Artikel machten knapp ein Drittel aller Seitenabrufe aus. Insgesamt gab es seit dem 8. April 132 Kommentare und Pingbacks, wobei alleine 67 Kommentare auf die Influencer-Blogparade entfielen.
  • Traffic-Quellen: 41 % der Leser kamen übers Social Web (Facebook 54%, Twitter 38%, Google+ 3%, LinkedIn und Xing je 1%, Sonstige 3%), 31% über einen direkten Zugriff, 15% über Google und 11% über einen Link auf einer anderen Website (2% Sonstiges). Gut dreiviertel aller Zugriffe erfolgte via Desktop, d.h. fast ein Viertel der Leser nutzt den MonitoringMatcher “mobil” (per Smartphone / Tablet).
  • Standort: 83% der Besucher kommen aus Deutschland, 4% aus Östereich, 4% aus der Schweiz, zusammengenommen 5% kommen aus USA, Luxemburg, Frankreich und Großbritannien, 4% Sonstige.

Soviel also zu unserem MonitoringMatcher Jahresrückblick. Wir wünschen allen Lesern einen angenehmen Jahresausklang und einen Guten Rutsch in ein spannenendes 2015 – wir sehen uns hier ab dem 5. Januar wieder!

Photo credit: MoBikeFed via photopin cc

.

Kommentare sind geschlossen.

Newsletter?
Los