Zwei Jahre MonitoringMatcher

zwei jahre monitoringmatcherVor genau 2 Jahren haben wir den MonitoringMatcher gestartet. Und es hat sich doch einiges getan – aus einer Domain mit WordPress, einem Twitter-Account und einer schon bestehenden Facebookseite sowie einer Menge Zeit ist ein Fachmagazin rund um die Themen Social Media Analytics, Social Media Monitoring, Publishing, Engagement und Web Analytics entstanden, mit dessen Inhalten und Akzeptanz wir schon ziemlich zufrieden sind. Zeit also, ein wenig zurück zu schauen und Danke zu sagen!

Wir freuen uns, dass in den letzten zwei Jahren knapp 40 Tsd. Besucher insgesamt 60 Tsd. Seiten abgerufen haben. Dabei haben die – in 2016 an Werktagen – im Schnitt etwa 200 Besucher täglich 69 Artikel gelesen, davon 6 von Gastautoren (Danke! Und wir freuen uns auf weitere Autoren und Gastbeiträge). Und wenn neue Artikel veröffentlicht wurden, waren es auch schon mal 500 Besucher und mehr am Tag. Insgesamt kamen so bisher 238 Kommentare (und Pingbacks) zusammen. Neben den Artikeln erfreuen sich auch die Anbieter-Listen wachsender Beliebtheit, die wir seit Dezember pflegen.

Alles in allem können wir (also Katja Evertz und ich) an dieser Stelle nur Danke sagen! Danke fürs Lesen, fürs Kommentieren und Korrigieren, für das Ergänzen und fürs Feedback. Danke auch für all die Likes, Shares, Tweets und Retweets, mit denen unsere Artikel weiterempfohlen wurden. Und natürlich wollen wir auch nicht die Tool-Anwender und -Anbieter vergessen, die uns mit Tipps, Eindrücken, Testzugängen und Vorabinformationen versorgt haben. Vielen Dank dafür – auch für das Vertrauen!

Neben so viel Dank bleibt eigentlich nur noch die Bitte in die Runde: Gibt es Ideen, Fragen, Themen oder Kritik rund um das Thema “digitales Monitoring” oder konkret zum MonitoringMatcher? Dann immer her damit – z.B. unten per Kommentar oder über das Kontaktformular!

Und wer einfach nur auf dem Laufenden bleiben möchte, kann sich z.B. zu den aktuell 142 Abonnenten gesellen, die uns via RSS-Feed bei Feedly abonniert haben. Und der kostenlose Newsletter mit aktuell 170 Abonnenten hilft da natürlich auch – Anmeldung nachfolgend möglich. Und am Ende des Artikels kommen dann noch einige weitere Eckdaten zum MonitoringMatcher…


Anmeldung Newsletter Abonnement

Für den folgenden Newsletter anmelden:


Wie schon angekündigt zum Schluß noch ein wenig mehr Statistik:

Eine wichtige Besucherquelle sind die sozialen Netzwerke – etwa 30% der Besucher kamen auf diesem Weg zu uns. Knapp 60% davon kamen über Facebook, 35% über Twitter, Google+ (gut 2%), LinkedIn (2%) und Xing (1%) sorgten für den restlichen Zustrom. 29% der Besucher kamen über eine Suchmaschine und die restlichen Besucher kamen über andere Websites (11%) oder über einen direkten Aufruf (30%).

Die Besucher stammten dabei zu 81% aus Deutschland, 4% aus Österreich und 3% aus der Schweiz. Neben den 3% aus den USA kamen die restlichen 9% aus dem Rest der Welt (mit starkem EU-Anteil). Dreiviertel der Besucher haben den MonitoringMatcher über einen Desktoprechner besucht, ein Viertel kamen mobil auf die Seite (von den 25% nutzten etwa 5% ein Tablet).

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Frau und Herr Evertz,

    vom gesamten CURE-Team ein großes “Dankeschön!” zurück. Ihre Artikel sind regelmäßig sehr gut recherchiert und absolut lesenswert. Weiter so!

    Beste Grüße
    Marco Feiten
    Managing Director CURE S.A.

Newsletter?
Los