Twitter-Dämmerung Share-Count-API Share Count API

Twitter-Dämmerung? Spekulationen zu Share-Count-API

Seit etwa zwei Monaten steht die Entscheidung von Twitter fest, das Share-Count-API abzuschalten. Über dieses API fragen die weit verbreiteten Sharing-Buttons (siehe auch am Ende dieses Artikels) die Anzahl der Shares eines Links ab. Ähnlich ist dies auch für andere Plattformen wie Facebook, LinkedIn oder Pinterest möglich. Das Ergebnis wird dann angezeigt und gibt so einen ersten Eindruck, wie "populär" der jeweilige Link im Social Web ist.

Im Oktober gab dann Twitter konkrete Gründe und ein Datum zum Share-Count-API Ende bekannt: 20. November 2015. Und seit gestern ist sie nun auch abgeschaltet. Die seit der Bekanntgabe der Entscheidung diskutierten möglichen Gründe und Auswirkungen haben wir nachfolgend zusammengetragen und auch ein paar Tool-Anbieter befragt. Und einige Aspekte könnten dabei aus der Sicht von Twitter problematisch werden.

Mehr...

---

Diese Mail wird an alle Abonnenten verschickt, die sich über neue Artikel im MonitoringMatcher informieren lassen wollen. Natürlich können Sie sich jederzeit Austragen und Ihre Angaben und Ihre Abonnements anpassen: Bearbeiten Sie Ihr Profil