re:publica 2015 durch die Datenbrille

rp15 tipps data re:publica empfehlungen
Jedes Jahr wächst sie etwas mehr, die re:publica, die als eine der größten deutschen Digital-Konferenzen am nächsten Dienstag für etwa 6000 TeilnehmerInnen die Tore der Station Berlin öffnen wird. Bei der re:publica 2015 (Hashtag: #rp15) werden dabei an drei Tagen etwa 370 Sessions stattfinden – eine wahre Flut an Sessions, die bei der Planung auch aus Teilnehmersicht eine echte Herausforderung darstellen.

Wir haben daher das diesjährige Programm der re:publica durch die Datenbrille durchgesehen und insgesamt 24 Sessions zusammengetragen, die wir im Kontext des MonitoringMatchers spannend finden (22 Empfehlungen für Behörden gibt es drüben im GoverBreak-Blog). Die 9 englischen und 15 deutschen Sessions haben wir dabei den folgenden fünf Schwerpunkten zugeordnet:

  • Big Data

  • Datenschutz (inkl. Personal Data und Privacy)
  • Social Media Monitoring
  • Mediennutzung (inkl. Kampagnen, Kommunikationskultur und Marktentwicklung)
  • Datenvisualisierung

Ebenfalls mit in der Liste: Meine Session zu Behörden und Monitoring. Und natürlich gibt es die gesamte Auswahl auch als iCal für den eigenen Kalender und als Webansicht.

24 Session-Tipps für die #rp15, oder: Die MonitoringMatcher-Empfehlungen zur re-publica 2015

  • Die Vermessung der Medienwelt
    Speaker: Björn Böhning, Jo Schück, Brigitte Zypries, Prof. Dr. Harald Welzer, Christoph Keese
    Kurzthese: Wie lassen sich die wirtschaftlichen Potenziale von Digitalisierung und Datifi­zierung weiter nutzen? Wo stehen Deutschland und Europa im internationa­len Vergleich? Und: Wollen wir die neuen Medienstrukturen allein dem Markt überlassen oder brauchen wir mehr Schranken und Regeln für die digitale Welt?.. (Mehr Infos auf re-publica.de)
    Bühne: STG-5
    05.05.15, 12:15 – 13:15
    Sprache: de
    MonitoringMatcher-Schwerpunkt: Mediennutzung
  • IBM Bluemix – Apps in der Cloud entwickeln: Social Media Hackathon von IBM und re:publica #IBMHack #rp15
    Speaker: Harald Uebele, Kurt Rindle
    Kurzthese: Die re:publica ist sicher das Event in Deutschland, das den grössten Buzz in den sozialen Kanälen generiert. Da lohnt es sich, genauer hinzuschauen. Deshalb rufen IBM und die re:publica zum #IBMHack Social Media Hackathon auf. Es geht darum, die pfiffigste Analyse-App zu bauen, die hoffentlich neue und tiefe Insights zum Social Media-Geschehen rund um die re:publica bringt. Als Werkzeugkasten steht dafür IBM Bluemix und darüber die neue gemeinsam von IBM und Twitter geschaffene Twitter API zur Verfügung… (Mehr Infos auf re-publica.de)
    Bühne: STG-8
    05.05.15, 12:15 – 13:15
    Sprache: de
    MonitoringMatcher-Schwerpunkt: Social Media Monitoring, Datenvisualisierung
  • Best Practice: Die virale Kampagne des Umweltministeriums #ziek
    Speaker: Sebastian Backhaus, Julia Mussgnug, Michael Schroeren, Barbara Hendricks
    Kurzthese: Ende 2014 hat die Informationskampagne “Zusammen ist es Klimaschutz” unter dem Hashtag #ziek über 3,5 Millionen YouTube-Views erreicht… (Mehr Infos auf re-publica.de)
    Bühne: STG-4
    05.05.15, 13:30 – 14:30
    Sprache: de
    MonitoringMatcher-Schwerpunkt: Mediennutzung
  • Die fünfte Gewalt. Die Macht der vernetzten Vielen
    Speaker: Bernhard Pörksen
    Kurzthese: Die fünfte Gewalt besteht aus den vernetzten Vielen des digitalen Zeitalters, die längst zur publizistischen Macht geworden sind. Sie verändern die Agenda des klassischen Journalismus, werden als Medienkritiker und Meinungskorrektiv aktiv, bilden Protestgemeinschaften, beeinflussen – über den Umweg der digitalen Öffentlichkeit – die Politik von Staaten und Unternehmen. Der Talk des Medienprofessors Bernhard Pörksen beschreibt mit vielen aktuellen Beispielen die Aktions- und Rollenmuster der fünften Gewalt im Überblick… (Mehr Infos auf re-publica.de)
    Bühne: STG-6
    05.05.15, 15:15 – 15:45
    Sprache: de
    MonitoringMatcher-Schwerpunkt: Mediennutzung
  • Big Data and Pre-Crime: Science Non-Fiction
    Speaker: Mat Sayer
    Kurzthese: Pre-emptive, predictive, preventive. Big Data methodologies in the intelligence community are creating a pre-crime atmosphere, this talk explores how this is done and what we should do about it… (Mehr Infos auf re-publica.de)
    Bühne: STG-8
    05.05.15, 17:15 – 17:45
    Sprache: en
    MonitoringMatcher-Schwerpunkt: Big Data
  • The Status Quo of the Chinese Internet Landscape
    Speaker: Hu Yong
    Kurzthese: This talk discusses the current developments of the Chinese Internet economy and the digital media landscape. It reflects on the state of Internet freedom in relation to global developments… (Mehr Infos auf re-publica.de)
    Bühne: STG-4
    05.05.15, 17:45 – 18:15
    Sprache: en
    MonitoringMatcher-Schwerpunkt: Mediennutzung
  • Hoax-Kampagnen: Opium fürs Empörungsvolk
    Speaker: Christian Schiffer, Deef Pirmasens
    Kurzthese: Viele Empörungswellen und virale Hypes entstehen zufällig, doch die Mechanismen nach denen sie ablaufen, machen sie berechenbar. Nicht nur PR-Strategen nutzen das für graues Marketing und verdeckte Propaganda, sondern auch Spaßvögel und „False Flag“-Trolle. Eine Woche nachdem wir alle das Video von einer Helden-Katze, die einen Jungen gegen einen Hund verteidigte, geteilt haben, stellt sich die Frage, ob es sich um einen Werbe-Stunt der Fracking-Lobby handelte. Kurz nachdem all jene, die Feministinnen schon immer blöd fanden, sich bei Facebook und Twitter über menstruierende Aktivistinnen empörten, stellt sich heraus, dass das Social-Media-Phänomen unter dem Titel #Freebleeding ein getarnter 4chan-Hoax war. Wie funktionieren diese „False Flag Campaigns“ und wie geht man ihnen nicht auf den Leim?.. (Mehr Infos auf re-publica.de)
    Bühne: STG-6
    05.05.15, 18:30 – 19:30
    Sprache: de
    MonitoringMatcher-Schwerpunkt: Mediennutzung
  • Vom Sinn und Unsinn des Datenschutzes – Ein Workshop für praktikablen Datenschutz im Internet 
    Speaker: Jana Moser
    Kurzthese: Social Plugins, Analytics, Kommentarfunktionen, Landkarten, Werbebanner, Gästebücher, Besucherzähler… Alles Funktionen, die unsere Webangebote aus dem Web 1.0 in eine interaktive und kommunikative Umgebung gehoben haben. Zugleich ist fast jedes Feature datenschutzrechtlich ein rotes Tuch für Aufsichtsbehörden. Deshalb aber auf Features verzichten? Nein! Wie Sie mit dem Thema Datenschutz umgehen und praktikabel Probleme vermeiden können, möchte ich anhand einiger Beispiele zeigen und mit Ihnen darüber diskutieren, wie Ihre Erfahrungen und Vorschläge sind… (Mehr Infos auf re-publica.de)
    Bühne: STG-T
    06.05.15, 10:30 – 11:00
    Sprache: de
    MonitoringMatcher-Schwerpunkt: Datenschutz
  • Die kaputte politische Debatte: Wie das Internet Teil des Problems und Teil der Lösung ist
    Speaker: Ingrid Brodnig
    Kurzthese: Lügenpresse, Misstrauen, Parallelwelten wie Pegida: Was hat das Internet damit zu tun? Und vor allem: Wie machen wir es besser?.. (Mehr Infos auf re-publica.de)
    Bühne: STG-3
    06.05.15, 12:30 – 13:00
    Sprache: de
    MonitoringMatcher-Schwerpunkt: Kampagnen
  • Predicting War – Minority Report Meets World Politics
    Speaker: Frederike Kaltheuner
    Kurzthese: “Making predictions is very difficult, especially about the future”. An introduction to ethical dilemmas of algorithmic political forecasting… (Mehr Infos auf re-publica.de)
    Bühne: STG-4
    06.05.15, 15:00 – 16:00
    Sprache: en
    MonitoringMatcher-Schwerpunkt: Big Data
  • Die Distinktion der Daten – wie der digitale Habitus das Netz prägt
    Speaker: Yasmina Banaszczuk
    Kurzthese: Die feinen Unterschiede sozialer Stellung lassen sich auch täglich im Netz beobachten. Von #Tatort zu Candy Crush, von der Auswahl unserer Instagrambilder zu den rebloggten Posts auf Tumblr – täglich signalisieren wir aufs Neue unseren (gewünschten) Status und was uns wichtig ist. Was sich daraus über uns lernen lässt und wie so das Netz geformt wird, wird in dieser Session an allerlei Beispielen erklärt… (Mehr Infos auf re-publica.de)
    Bühne: STG-11
    06.05.15, 16:15 – 16:45
    Sprache: de
    MonitoringMatcher-Schwerpunkt: Mediennutzung
  • Jahresrückblick Social-Media-Recht
    Speaker: Henning Krieg, Thorsten Feldmann
    Kurzthese: Wie schon in den Jahren zuvor, werden die beiden Rechtsanwälte Henning Krieg und Thorsten Feldmann auf der #rp15 im Rahmen ihres “Saisonrückblick Social-Media-Recht” die wesentlichen juristischen Entwicklungen des vergangenen Jahres gemeinsam mit dem Publikum erörtern. Leuchtturmthemen werden in diesem Jahr vermutlich Jan Böhmermann, Schleichwerbung, bloßstellende Fotografien und vielleicht auch wieder das Bullshit-Bingo sein… (Mehr Infos auf re-publica.de)
    Bühne: STG-4
    06.05.15, 17:30 – 19:45
    Sprache: de
    MonitoringMatcher-Schwerpunkt: Datenschutz
  • Corporate Surveillance in the Age of Digital Tracking, Big Data & Internet of Things
    Speaker: Wolfie Christl
    Kurzthese: Today virtually everything we do is monitored in some way. Nearly every device we use is connected to the Internet. Thousands of companies are analyzing our everyday behavior. Businesses are using this data to make predictions, to manage risk and to motivate behavioral change. To what extent do companies really track our daily lives in 2015? How is predictive analytics based on personal data already being used in the fields of insurance, banking and human resources? And what is to be done?.. (Mehr Infos auf re-publica.de)
    Bühne: STG-4
    07.05.15, 10:00 – 10:30
    Sprache: en
    MonitoringMatcher-Schwerpunkt: Big Data, Datenschutz
  • The Personal Data API
    Speaker: Ali Jelveh
    Kurzthese: The internet services and devices we are using every day produce massive amounts of data. Data, which we do not know is located and what information it contains. It is technically possible to collect all of this information and turn it in to a relevant asset. What if, instead of a tedious and tortuous process, which it currently is, web users could gain real-time access to their personal data in a machine readable format as a standard feature form every web service?.. (Mehr Infos auf re-publica.de)
    Bühne: STG-9
    07.05.15, 10:00 – 10:30
    Sprache: en
    MonitoringMatcher-Schwerpunkt: Big Data, Datenschutz
  • One account for everything, meet your profile
    Speaker: Maria Xynou, Fieke Jansen
    Kurzthese: Data, privacy and commercial profiling. Smart phones, computers, tablets, email and social media accounts, we use them everyday. In short the internet has become an integral part of our everyday lives. We search for things we want to know, read any newspaper we are interested in, plan and arrange travel and keep in contact with our entire network. On the surface all these actions look innocent, we do them everyday. However, below the surface there is a complex spider web of companies which make money out off all these actions. These databrokers are everywhere and yet it is an opaque industry. At Re:Publica 2015 we will present Tactical Tech’s research on the data brokering industry and what this means for the user and political actors… (Mehr Infos auf re-publica.de)
    Bühne: STG-9
    07.05.15, 10:30 – 11:00
    Sprache: en
    MonitoringMatcher-Schwerpunkt: Big Data, Datenschutz
  • People Analytics – Work Privacy Balance
    Speaker: Cornelia Reindl, Stefanie Krügl
    Kurzthese: Stell Dir vor, Dein Chef weiß alles über Dich! People Analytics steht in den Startlöchern. Sind datenbasierte Personalentscheidungen zu verurteilen oder bringen sie uns einen direkten Benefit? Mit der Nutzung von „Big Data“ im HR beschreiten wir den schmalen Grat zwischen revolutionärer Weiterentwicklung unserer Arbeitswelt und der Wahrung von Persönlichkeitsrechten. Jetzt müssen wir die richtigen Fragen stellen und faire und transparente Regeln definieren – für eine Work-Privacy Balance!.. (Mehr Infos auf re-publica.de)
    Bühne: STG-9
    07.05.15, 11:15 – 11:45
    Sprache: de
    MonitoringMatcher-Schwerpunkt: Big Data, Datenschutz
  • Wenn Behörden zuhören wollen: Social Media Monitoring durch den Staat
    Speaker: Stefan Evertz
    Kurzthese: Auch im Jahr 1 nach Snowden wurde wild diskutiert, ob der Staat in den sozialen Netzen zuhören darf – sei es die Bundeswehr, die Social Media Monitoring bei Auslandseinsätzen testet, oder die Bundesagentur für Arbeit, die ein Monitoring Tool sucht. Dabei sind rechtliche Einschränkungen oft ebenso unbekannt wie die technischen Möglichkeiten verfügbarer Tools. Was also darf der Staat beim Social Media Monitoring? Wo liegen die technischen Grenzen? Und wo ist Monitoring überhaupt sinnvoll?.. (Mehr Infos auf re-publica.de)
    Bühne: STG-8
    07.05.15, 13:45 – 14:15
    Sprache: de
    MonitoringMatcher-Schwerpunkt: Social Media Monitoring, Datenschutz
  • Plug & Play News: Sourcing, Verifying and Publishing Information in a Real-Time Crisis
    Speaker: Tetyana Bohdanova, Rayna Stamboliyska, Danica Radisic
    Kurzthese: Sourcing, verifying, and getting information out to the public in these times of turmoil is often essential to minimize damage and maintain healthy societies. Based on real experience such as monitoring elections in South-Eastern Europe, relief effort during the 2014 floods in the Balkans, and the Euromaidan protests in Ukraine, this talks shows how to report about critical events in real time and ensure information is correct all with readily available online tools… (Mehr Infos auf re-publica.de)
    Bühne: STG-9
    07.05.15, 13:45 – 14:15
    Sprache: en
    MonitoringMatcher-Schwerpunkt: Social Media Monitoring
  • re:data
    Speaker: Sebastian Vollnhals, Michael Kreil
    Kurzthese: Wir haben einen Standard für offene Konferenzdaten entwickelt, auf dem nun zahlreiche Apps und Dienste entwickelt werden. In unserem Workshop wollen wir den Standard und die ersten Anwendungen vorstellen und erklären, wie jede Konferenz und jede_r Entwickler_in mitmachen kann… (Mehr Infos auf re-publica.de)
    Bühne: STG-J
    07.05.15, 13:45 – 14:45
    Sprache: de
    MonitoringMatcher-Schwerpunkt: Datenvisualisierung
  • Open Source Intelligence: Terrorism Prevention and Intelligence Collection in the Age of Social Media
    Speaker: Jeff Weyers
    Kurzthese: What explains the massive growth of terror organizations like ISIS/ISIL? How is that private organizations are at the forefront of crowd-sourced intelligence on wars and war crimes? In this session Jeff Weyers one of the leading experts on terrorist’s use of social media examines how terror groups use the platforms for propaganda, fundraising and recruiting. He will also examine how social media has vastly changed the way governments and NGO’s are acquiring open source intelligence. Feel free to “follow” his intelligence research group @BraboCo for more information on their work… (Mehr Infos auf re-publica.de)
    Bühne: STG-1
    07.05.15, 14:15 – 14:45
    Sprache: en
    MonitoringMatcher-Schwerpunkt: Social Media Monitoring
  • Algorhythm Is A Dancer – Wie Big Data die Musik verändert
    Speaker: Kevin Schramm
    Kurzthese: Mit jedem Play auf Streaming-Diensten und jedem Like in sozialen Medien werden wir zu gläsernen Musikfans. Diese Daten liefern spannende Erkenntnisse über nerdige Phänomene im Pop – und verändern die Art wie wir Musik kaufen, hören und machen… (Mehr Infos auf re-publica.de)
    Bühne: STG-7
    07.05.15, 15:00 – 15:30
    Sprache: de
    MonitoringMatcher-Schwerpunkt: Big Data
  • Big problems, big data, little privacy? Ethics of data use in developent contexts
    Speaker: Sheilah Birgen, Zara Rahman, Yann Le Beux, Nanjira Sambuli, David Deissner
    Kurzthese: Big Data is the buzz word, not just in the context of the Germany economies attempt to take digitization seriously Industry 4.0 but also in development cooperation… (Mehr Infos auf re-publica.de)
    Bühne: STG-5
    07.05.15, 15:00 – 16:00
    Sprache: en
    MonitoringMatcher-Schwerpunkt: Big Data, Datenschutz
  • And the winner is … Social Media Hackathon von IBM und re:publica #IBMHack #rp15
    Speaker: Andreas Gebhard, Harald Uebele
    Kurzthese: Die re:publica ist sicher das Event in Deutschland, das den grössten Buzz in den sozialen Kanälen generiert. Deshalb haben IBM und re:publica zum #IBMHack Social Media Hackathon auf. Es ging darum, die pfiffigste Analyse-App zu bauen, die hoffentlich neue und tiefe Insights zum Social Media-Geschehen rund um die re:publica bringt. Am 7. Mai, dem letzten Tag der re:publica, prämieren wir die besten Apps, die entwickelt wurden… (Mehr Infos auf re-publica.de)
    Bühne: STG-11
    07.05.15, 17:30 – 18:00
    Sprache: de
    MonitoringMatcher-Schwerpunkt: Social Media Monitoring, Datenvisualisierung
  • Brustvergrößerung via Twitter
    Speaker: Tobias Neisecke
    Kurzthese: Eine Zeit lang hat das Twitter-Account @ArztbewertungDI automatisiert neu eingestellte Einträge auf einem großen deutschen Arztbewertungsportal in einen Tweet umgewandelt. Die letzten 2 Tweets handeln von: Brustvergrößerungen. Zufall?! Den Twitter-Feed runtergescrollt & ausgewertet: etwa 20% der Tweets fallen auf „Schönheits-Operationen“, nur 3,7% betreffen Besuche beim Hausärzte. Merkwürdig?! Wie nicht nur Körperregionen sondern auch Bewertungsvolumina „legal“ aufgehübscht werden, erklärt die Session… (Mehr Infos auf re-publica.de)
    Bühne: STG-10
    07.05.15, 18:00 – 18:30
    Sprache: de
    MonitoringMatcher-Schwerpunkt: Social Media Monitoring

Wir hoffen, dass diese Empfehlungen bei der Orientierung im Programm helfen, so subjektiv eine solche Liste letztendlich auch ist. Und natürlich sind wir neugierig: Ist die Liste hilfreich? Was sollte vielleicht noch zusätzlich mit auf den Radar? Wir freuen uns auf Kommentare 😉

Bonus-Tipps zur #rp15: Vorbereitung erwünscht

Wie schon erwähnt gibt es mittlerweile online das komplette diesjährige Programm und auch die drei verfügbaren #rp15-Apps (2x iOS, 1x Android) helfen durchaus bei der persönlichen Programmplanung. Weiterhin gibt es eine immer noch wachsende Liste von Events zum inoffiziellen Rahmenprogramm zur #rp15 mit vielen weiteren spannenden Veranstaltungen und Treffen abseits der Konferenz.

Und auch die 10 Tipps für eine erfolgreiche BarCamp-Teilnahme sowie die Konferenz-Checkliste würden wir als nicht ganz neutrale Empfehlung zur vorbereitenden Lektüre nennen.

Newsletter?
Los