Brandwatch veröffentlicht B2B Social Media Report 2016

b2b social media report 2016 Zum vierten Mal hat der Social Media Monitoring-Anbieter Brandwatch über 200 deutsche Unternehmen im Social Web analysiert und wieder zusammen mit Somtypes den B2B Social Media Report 2016 vorgelegt. Erstmals wurden auch verschiedene Trendthemen in Form von Themenlandkarten analysiert. Insgesamt verlagern sich zwar die Erwähnungen weiter vom Nachrichten-Bereich ins Social Web. Andererseits gehen die Erwähnungen in verschiedenen Bereichen zurück (u.a. bei Blogs). Weiterhin setzen sich die größeren Akteure immer deutlicher an die Spitze.
Weiterlesen →

5 Fragen an Luca Hammer: Von Trollen und Datenvisualisierungen

Mit den Trollen ums Datenfeuer tanzen: 5 Fragen an Luca Hammer über seine DatenvisualisierungenDurch Datenvisualisierungen lassen sich komplexe Zusammenhänge erkennbar machen. Einer, der dies immer wieder mit visuell beeindruckenden Netzwerk-Analysen tut, ist Luca Hammer. Auf der diesjährigen re:publica hat Luca in der Session „Mit den Trollen ums Datenfeuer tanzen“ seine Netzwerkanalysen unterschiedlicher Troll-Gruppen auf Twitter vorgestellt und Ideen gegeben, wie man damit umgehen kann. Wir haben mit ihm über die Session und seine Datenvisualisierungen gesprochen. Weiterlesen →

Neueröffnung: Talkwalker Frankfurt als erstes deutsches Büro

Talkwalker FrankfurtDer Luxemburger Anbieter Talkwalker ist schon länger ein fester Bestandteil des deutschen Toolmarktes in Sachen Social Media Monitoring und Social Media Analytics. Nachdem bisher in Sachen Büros der US-Markt doch im Fokus stand (mit Büros in New York und San Francisco), ist Talkwalker mit dem vierten Büro nun auch in Deutschland “vor Ort”. Und offensichtlich möchte Talkwalker Frankfurt als neue Deutschland-Zentrale etablieren.
Weiterlesen →

Plattform intern: Twitter Analytics

plattform intern header twitter analyticsWer Social-Media-Kanäle betreut, steht früher oder später vor der Frage: Was bringt uns das jetzt eigentlich? Um die Performance der eigenen Kanäle bewerten und verbessern zu können, sollte man diese kontinuierlich analysieren. Zahlreiche Monitoring- und Analytics-Tools können dabei die Beobachtung und Auswertung der Kanal-Performance unterstützen. Aber auch die Plattform-eigenen Analytics liefern bereits tiefergehende Insights und sind einen regelmäßigen Blick wert. In einer losen Serie wollen wir die unterschiedlichen Möglichkeiten vorstellen, die die verschiedenen Social Networks zur Analyse und Erfolgskontrolle anbieten. Heute machen wir mit Twitter den Anfang und nehmen die Twitter Analytics genauer unter die Lupe.

Weiterlesen →

Social Media Analytics

Social Media Analytics & Web AnalyticsDer Bereich Social Media Analytics befasst sich mit der Dokumentation und Messung von (eigenen) Social Media Aktivitäten. Der Fokus liegt dabei vor allem auf strukturierten Daten und einer quantitativen Betrachtung von definierten Kennzahlen: Wie entwickelt sich die Zahl der Fans, Follower, Abonnenten oder Blogleser? Wie hoch ist das Engagement bei Social Media Inhalten (in Form von Likes, Kommentaren, Retweets etc.)? Wie entwickelt sich die Interaktion? Welche Inhalte sind besonders erfolgreich?
Weiterlesen →

Social Media Monitoring

Social Media MonitoringSocial Media Monitoring steht für die Identifikation und inhaltliche Analyse von relevanten Beiträgen im Social Web: Wie und auf welchen Kanälen wird über Unternehmen, Marken, Produkte oder eben auch über konkrete Themen diskutiert? Weiterlesen →

Social Media Publishing

Social Media PublishingSocial Media Publishing umfasst die inhaltliche Planung, Vorbereitung und Veröffentlichung von Inhalten für die eigenen Social Media-Kanäle. Dazu zählt auch die Option, die Veröffentlichung zeitgesteuert durch ein Tool vornehmen zu lassen. Zunehmend kann auch die Veröffentlichung für Kanäle geplant und vorbereitet werden, die (noch) nicht über ein Publishing-Tool angesteuert werden können (Xing, Instagram, Blogs etc.). Weiterlesen →

Social Media Engagement

Social Media EngagementDer Bereich Social Media Engagement ist vor allem für den Kundenservice relevant und wird auch insgesamt für Unternehmen immer wichtiger. Nachdem relevante Gespräche identifiziert wurden, geht es darum, möglichst umfassend und angemessen reagieren zu können. Weiterlesen →

Newsletter?
Los